BA(E)RFUSSROUTE #2

Willkommen in unserem neuen zu Hause
Eine kleine Führung durch unser Eigenheim gefällig?
Falls euch etwas zusätzlich interessiert, schreibt uns doch einen Kommentar.

Liebe Grüsse aus Fiumicino
Marianne und Bernhard

 

9 Gedanken zu “BA(E)RFUSSROUTE #2

  1. Sarah 22. November 2016 / 14:59

    Schön hei mir öich i öiem dähei dörfe cho bsueche u d’Kajüte iweihe. D’jolene isch würklich sehr heimälig… Merci no mau für d’gastfründschaft!

    Gefällt mir

    • Marianne Bärfuss-Roth 22. November 2016 / 23:16

      Merci Sarah! Die Nacht gani jezä mau „dis Schlafplätzli“ ga usprobiere – mir hei nämlech e Panne mit üsere Matratze :-(. tja… zum Glück heimer d Uswahl!

      Gefällt mir

      • Sarah 23. November 2016 / 22:27

        Das mit dr panne würd mi de no interessiere?!?!

        Gefällt mir

  2. Heidi 22. November 2016 / 16:14

    Marianne, du würksch also o super vor und hinder dr Kamera! 🙂 Super Filmli und es macht gad dopplet so viel Fröid, weme scho life ufem Boot isch gsi u das alles het gseh u erläbt. Merci ono eis für die drü wunderbare Täg bi öich uf dr Jolene! Vermisse öich scho! A Presto 🙂

    Gefällt mir

      • Sarah 23. November 2016 / 22:25

        Das isch wiedermau ä gueti idee mit dere doku. I müässt sä aber de nid luege… i weiss ja bereits, dass ds nutria ke biber isch! 😉

        Gefällt mir

  3. Gregor 25. November 2016 / 10:56

    Hoi Marianne
    Du hast auf umdieweltreise.ch einen Kommentar betreffend Versicherung hinterlassen. Hier ein Auszug von deinem Kommentar: 2. Wie ist es, wenn ich im Ausland verunglücke und für die Behandlung in die Schweiz gebracht werde. In der Schweiz habe ich ja dann keine Unfallversicherung. Muss ich dies dann voll und ganz selbst bezahlen?

    Wie hast du diesen Punkt geregelt? Hast du zudem die Krankenkasse in der Schweiz gekündigt?

    Ich gehe bald auf Weltreise und würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen, vielen Dank schon im Voraus!

    Gruss und weiterhin viel Spass auf Reisen 🙂
    Gregor

    Gefällt mir

    • Marianne Bärfuss-Roth 25. November 2016 / 15:13

      Hallo Gregor

      Ja die Sache mit der Krankenkasse ist wirklich eine schwierige Entscheidung. Ich erhielt von der Auslandkrankenkasse die Antwort, dass sie keine Leistungen in der Schweiz bezahlen. Da die Unfallversicherung nicht im Obligatorium steht wird dies wohl auch keine schweizerische Krankenkasse anschliessend übernehmen. Gemäss Rücksprache mit dem Kanton (in meinem Fall Bern) erhielt ich die Auskunft, dass ich grundsätzlich immer noch unter dem schweizerischen Krankenkassenobligatorium stehe, da ich als Weltenbummler ja keinen neuen Wohnsitz begründe. Und ich erhielt die Empfehlung die Krankenkasse inklusive der Unfallversicherung in der Schweiz bestehen zu lassen und anschliessend einen Antrag auf Prämienverbilligung zu stellen, da wir ja kein Einkommen mehr haben. Dieser Antrag dauert aber 4-5 Monate. Daher haben wir hier leider noch keine Antwort gekriegt. Ich bin in dieser Angelegenheit einfach nicht „mutig“ und möchte wenn irgend etwas passieren sollte wieder ohne Sorgen in die Schweiz zurückkehren können 🙂

      Ich wünsche dir einen guten Start in deine Reise!

      Liebe Grüsse aus Fiumicino
      Marianne

      Gefällt mir

      • Gregor 28. November 2016 / 12:41

        Hallo Marianne

        Vielen Dank für deine ausführlichen Informationen, du hast mir sehr weiter geholfen. 🙂

        Lg

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s